3 hotels at Pau

  • By price
  • By distance

Sie sind kulturbegeistert, lieben herrliche Wanderwege in der unberührten Natur der Berge? Dies alles und noch viel mehr in Pau!

Pau ist eine elegante Stadt in der französischen Region Aquitanien, nur 50 Kilometer von der spanischen Grenze entfernt und nach Bordeaux die zweitgrößte Stadt der Region. Sie liegt am Rande der Weingebiete Jurançon und Madiran und ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Pyrenäen und das Baskenland. Besonders im Winter liegen die Skigebiete der nahegelegenen Berge nicht weit.

Der Boulevard des Pyrénées bildet den Mittelpunkt von der Stadt, von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf das nahe Gebirge. Da diese elegante Stadt ehemals ein beliebtes Reiseziel der Briten war, fand deren Stil über die Jahrhunderte Einzug in die Stadt. So findet man beispielsweise den Park Beaumont und die Îsle au Jasmin in englischem Stil vor. Man bezeichnet Pau auch als königliche Stadt, denn Heinrich IV. wurde hier geboren und er bewohnte das berühmte Schloss des Ortes. Pau ist eine kulturelle und intellektuelle Stadt, die Universitäten der Stadt haben eine jahrhundertelange Tradition.

Nicht verpassen sollte man das in der Region um Pau liegende "Vallée d'Ossau", das Ossau-Tal, das sich über 70 km erstreckt. Früher wurde es "Bärental" genannt und dort gibt es malerische Dörfer aus dem 15. und 16. Jahrhundert wie beispielsweise Bielle oder auch Béost, berühmt für seine beschrifteten Türstürze. In Pau selbst sollte man durch das Trespoey-Viertel mit seinen eleganten Strassen schlendern und die imposante Villen bestaunen, die in der großen Parkanlage stehen.