5 hotels at Angers

  • By price
  • By distance

Die zauberhaft Altstadt von Angers gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe: ein Highlight, dass Sie nicht verpassen sollten.

Ihre große Blütezeit hatte die malerische Stadt Angers im Mittelalter und in der Rennaissance. Ehemals war sie die Hauptstadt der mächtigen historischen Provinz Anjou. Heute ist sie Dank ihrer wunderschönen Gärten und Parks auch als die "grüne Stadt" bekannt.

Die Altstadt ist ein Juwel mittelalterlicher Baukunst und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Hauptplatz, der „Place du Ralliement“, bildet das pulsierende Zentrum der Stadt mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, den Cafés und Restaurants sowie dem Theater. Nicht weit davon entfernt kann man auch das älteste Haus der Stadt bestaunen: ein bauchiges Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert, das denn schönen Namen "Maison d'Adam", "Adams Haus" trägt. Woher dieser Name kommt, ist nicht eindeutig geklärt.

Besonders imposant ist das berühmte Schloss der Stadt, das "Château du Roi René": die Grafen von Anjou begannen den Bau dieser Festung im 11. Jahrhundert, fertig gestellt wurde sie im 13. Jahrhundert. Eine Besonderheit sind dessen 17 Türme, die die Stadt majestätisch überragen und dessen Baumaterialien aus Tuffstein und Schiefer, die eine interessante schwarz-weiße Fassade bilden. Ein absolutes Must dieser Gegend ist natürlich der Cointreau. Dieser Likör aus süßen und bitteren Orangen wird seit 1849 Saint-Barthélémy, nur wenige Kilometer von Angers entfernt hergestellt und hat mit seinem charakteristischen Aroma im Laufe der Zeit die ganze Welt erobert.