4 hotels at Annecy

  • By price
  • By distance

Lust auf einen Aufenthalt in Annecy, dem "Venedig der Alpen", das mit seinem türkisblauen See und den zahlreichen Möglichkeiten zum Entspannen lockt? Die Campanile Hotels bieten einen relaxten Aufenthalt.

Wegen seinem blaugrünen See und den Kanälen, die die Altstadt durchziehen, wurde Annecy der Spitzname “Venedig der Alpen” verpasst. Als eines der beliebtesten französischen Touristenziele, besticht die Stadt, die sich seinen Charme und seine Authenzität bis heute bewahrt hat, durch ihre Lebensqualität und die klargestochene Bergwelt, die sie umgibt.

Die Stadt wird aber auch “Rom der Alpen” genannt, da das religiöse Leben in der Geschichte der Stadt immer eine große Rolle gespielt hat. Durch seine Nähe zu Genf, erlebte Annecy beispielsweise die kalvinistische Reformbewegung mit und 1602 ließ sich dann der Bischof Saint François de Sales in der Stadt nieder.

Ein Jachthafen, Strände und zahlreiche Parks, die zum Spaziergang einladen (Paquier, Albigny, Marquisats, Europagärten) umsäumen den See.

Stark mit dem Element Wasser verbunden, hat diese natürliche Ressource die Stadt Annecy stark geprägt, und die Architektur der Stadt bezeugt dies eindeutig. Die Altstadt mit ihren engen Gasse, kleinen Brückchen und ineinander verwachsenen Häuser sind dafür typisch. Bis heute sind die mittelalterlichen Arterien der Stadt erhalten geblieben (porte Sainte Claire, côte Perrière), die die Altstadt von der Neustadt abgrenzen.